Messanleitung + Infos Halsbänder

  • verstellbar: Bei verstellbaren Halsbändern haben Sie, je nach Größe, 3 - 5cm Verstellbereich.
  • feste Größe: Bei diesen Halsbändern kann die Größe nicht mehr verstellt werden. Sie eignen sich vor allem für ausgewachsene Hunde, die nicht geschoren werden.
  • Welpen-HalsbänderHierbei handelt es sich um Halsbänder ohne Unterlegung. Dadurch können diese Halsbänder in einem sehr großem Bereich verstellt werden und eignen sich daher auch sehr gut als mitwachsende Welpen-Halsbänder. Diese Halsbänder können natürlich ebenso bei erwachsenen Hunden verwendet werden.

Bitte messen Sie alle Maße stets anliegend, aber keinesfalls einschneidend. Bitte geben Sie keine "Zugabe" mit auf das Maß. Nur so ist gewährleistet, dass die Halsbänder richtig passen.
 

Bestenfalls wird zum Messen ein Maßband benutzt. Alternativ geht auch eine dünne Schnur, deren Länge hinterher an einem Maßstab abgemessen wird.

Möchten Sie vorhandene Halsbänder ausmessen, befolgen Sie bitte die Messanleitung am Ende dieser Seite.

Klickverschluss-Halsbänder

Der Klassiker unter den Halsbändern. Der Ring für die Leine ist direkt neben dem Verschluss angebracht, um den empfindlichen Kehlkopf zu schützen.

 

 

Bitte messen Sie:

 

den Halsumfang an der Stelle, an der das Halsband sitzen soll

 




Zug-Stopp-Halsbänder

Ein Zug-Stopp-Halsband besitzt keinen Verschluss. Das ständig geschlossene Halsband wird dem Hund über den Kopf gezogen und sitzt so relativ locker am Hals. Sobald Zug auf den Leinen-Ring kommt, zieht es sich bis zum kleinsten Halsumfang zusammen. Der Hund wird somit nicht gewürgt, kann sich aber dennoch nicht aus dem Halsband winden. 

 

Besonders geeignet für:

  • Hunde, die sich rückwärts aus dem Halsband befreien
  • Langhaarige Hunde, da kein Fell eingezwickt wird und der Leinen-Ring schneller gefunden wird
  • Schnelles an- & ausziehen, da das Halsband nur noch übergestreift wird

 

Bitte messen Sie:

  • die engste Stelle des Halses für die Zug-Begrenzung (bitte dieses Maß in der Artikelauswahl angeben)
  • den Kopfumfang, damit das Halsband über den Schädel passt

 




Kombinationen aus Klick + Zug-Stopp

Ein kombiniertes Klick-Zug-Stopp-Halsband besitzt wird dem Hund wie ein normales Klick-Halsband angelegt. Sobald Zug auf den Leinen-Ring kommt, zieht es sich bis zum kleinsten Halsumfang zusammen. Der Hund wird somit nicht gewürgt, kann sich aber dennoch nicht aus dem Halsband winden.

Besonders geeignet für:

  • Hunde, die sich rückwärts aus dem Halsband befreien (Vorteil Zug-Stopp)
  • Hunde, die sich nicht gerne etwas über den Kopf ziehen lassen (Vorteil Klickhalsband)
  • Ab einem Halsumfang von etwa 30 cm


Im Foto sehen Sie ein verstellbares Halsband mit Neopren.

 

Bitte messen Sie:

  • die engste Stelle des Halses für die Zug-Begrenzung (bitte dieses Maß in der Artikelauswahl angeben)
  • den Halsumfang, an der Stelle, an der das Halsband ohne Zug sitzen soll 

 




Messung vorhandener Halsbänder

Bitte beachten Sie, dass die Messung von vorhandenen Halsbändern bedingt durch Materialstärke und Qualität nie so genau ist wie die Messung direkt am Hundehals. Zur Not kann aber auch hier die Messung erfolgen.

Bitte teilen Sie uns UNBEDINGT mit, wenn sie die Länge eines Halsbandes gemessen haben, ansonsten wird das Halsband zu groß.

Es ist hier nur eine Anfertigung als verstellbares Klick-Halsband möglich. Feste Größen und Halsbänder mit Zugbegrenzungen sind leider wegen der Passgenauigkeit nur bei Messungen direkt am Hund möglich. Danke für Ihr Verständnis.

  

Bitte messen Sie bei einem Klickhalsband die Länge inkl. des "weiblichen" Verschlussteiles (links). Der männliche Verschlussteil sollte soweit gemessen werden, wie er in der Gegenseite verschwindet.

 

 

Bitte messen Sie bei einem Schnallenhalsband vom Beginn der Schnalle inkl. der Metall-Fassung bis zur Mitte des genutzten Loches.